Manuelle Therapie in der Physiopraxis Hasselberg



Krankengymnastik mit professionellem Physiotherapeuten.



Die Krankengymnastik profitiert mit der Manuellen Therapie bei der Behandlung von Funktionsstörungen der Haltungsorgane und Bewegungsorgane mit mobilisierenden und stabilisierenden Bewegungstechniken zur Verbesserung der Beweglichkeit, der Koordination, der Muskelkraft und der Schnellkraft.

Die Beseitigung oder Verminderung von Fähigkeitsstörungen mit Erarbeitung und Beherrschung bestmöglicher ökonomischer Bewegungsabläufe ist ebenfalls ein Ziel beim Einsatz der Manuellen Therapie.

Krankengymnastik ist ein dynamischer Prozess: Durch einen systematischen und abgestimmten Behandlungsaufbau zielt die kontrollierte Bewegungstherapie darauf ab, kontinuierlich die Belastbarkeit zu steigern und die normale Körperfunktion soweit wie möglich wiederherzustellen.

Die Manipulationstechniken und Mobilisationstechniken der Manuellen Therapie dienen der Schmerzlinderung, der Funktionswiederherstellung, der Stabilisation, dem Auffinden und Behandeln von Dysfunktionen am Bewegungsapparat.

Weiterführende krankengymnastische Anleitung zur Selbständigkeit durch ein gezieltes Übungsprogramm gegen den Schmerz und als Prophylaxe mit dem Ziel des Erhalts der normalen Funktion im Gelenk und allen funktionell und strukturell damit verbundenen Geweben komplettieren die Behandlung.

Empfohlene Anwendung primär bei subakutem / chronischem nichtspezifischen Kreuzschmerz.